Grüner Pfeil – Bußgeldrechner 2017

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
VerstoßBußgeld in EuroPunkte
An roter Ampel mit grünem Pfeil nicht von der rechten Fahrbahnseite aus abgebogen15,-
mit Behinderung35,-
Vor dem Rechtsabbiegen an einer roten Ampel mit Grünpfeil nicht an der Haltelinie halten70,-1
Kreuzungsverkehr beim Überfahren einer roten Ampel mit Grünpfeil gefährden100,-1
mit Verursachung eines Unfalls120,-1
Fahrradfahrer oder Fußgänger beim Abbiegen an einer roten Ampel mit Grünpfeil behindern100,-1
mit Gefährdung150,-1
mit Unfall180,-1

Grüner Pfeil an einer Ampel

An dieser Ampel befindet sich ein grüner Pfeil

An dieser Ampel befindet sich ein grüner Pfeil

Das Verkehrsschild grüner Pfeil befindet sich auf einem Schild oder einer Beleuchtungseinrichtung, die neben der Ampel angebracht ist. Laut Straßenverkehrsordnung erlaubt ein grüner Pfeil es dem Autofahrer trotz roter Lichtzeichenanlage, ordnungsgemäß nach rechts abzubiegen.

Der grüne Leuchtpfeil

Am grünen Leuchtpfeil dürfen Rechtsabbieger auf der rechten Fahrbahnseite direkt abbiegen, sofern er aufleuchtet. Sie können davon ausgehen, dass andere Verkehrsteilnehmer auf sie Rücksicht nehmen.

Der grüne Blechpfeil

Das ordnungsgemäße Verhalten an einem grünen Blechpfeil sieht etwas anders aus. Sieht der Autofahrer diesen, darf er nicht einfach blindlings nach rechts abbiegen. Hierbei gilt nämlich eine besondere Sorgfaltspflicht.

Der Fahrer muss vor dem Abbiegen an der Haltelinie anhalten, als würde es sich um ein Stoppschild handeln. Dann muss er den Verkehr prüfen und eine Gefährung von anderen Autofahrern, Fahrradfahrern und Fußgängern ausschließen.

Missachtet der Rechtsabbieger diese Regelung der StVO an einem Grünpfeil, greift der Bußgeldkatalog ein.
Die Missachtung der Sorgfaltspflicht führt zu einem Bußgeldbescheid mit 70 Euro Geldstrafe und einem Punkt. Punkte in Flensburg werden bei allen Ordnungswidrigkeiten, die den Verkehr gefährden könnten, in das Fahreignungsregister eingetragen.

Hält der Rechtsabbieger nicht an der Haltelinie und gefährdet dabei zusätzlich den Straßenverkehr, steigt das Bußgeld auf 100 Euro. Sollte dabei ein Unfall passieren, wird die Geldstrafe 120 Euro betragen. In beiden Fällen wird zudem ein Punkt in Flensburg notiert.

Nach dem Abwarten an der Haltelinie kann der Autofahrer vorsichtig zur Sichtlinie vorfahren. Dabei muss er beachten, dass Radfahrer und Fußgänger stets Vorrang haben.
Weiterhin muss der Rechtsabbieger sichergehen, dass andere Verkehrsteilnehmer seine Absicht zum Rechtsabbiegen bei einer roten Ampel vernommen haben. Bei Bedenken muss er jeweils an der Halte- oder Sichtlinie halten und den Verkehr weiterhin prüfen.

Ist das Rechtsabbiegen am grünen Blechpfeil eine Pflicht?

Der grüne Blechpfeil verpflichtet nicht zum Rechtsabbiegen bei einer rot leuchtenden Lichtzeichenanlage. Folgende Fahrzeuge haben somit nicht das Recht, das vorausfahrende Auto mittels Lichthupe oder Hupe zum Abbiegen zu nötigen.

Ganz im Gegenteil – der nötigende Autofahrer kann für die Nötigung durch die Hupe oder die Lichthupe an einem Grünpfeilschild mit Ampel ein Bußgeld kassieren.

Pro und Contra zum Verkehrszeichen grüner Pfeil

Radfahrer müssen an einem Grünpfeil besonders vorsichtig sein

Radfahrer müssen an einem Grünpfeil besonders vorsichtig sein

Ein grüner Pfeil an einer roten Ampel, egal ob Blech- oder Leuchtpfeil, dient der Verkürzung der Wartezeit für denjenigen Autofahrer, der von der rechten Fahrbahnseite aus nach rechts abbiegen möchte. Dies ist natürlich ein Vorteil für den Verkehrsfluss und so mancher Autofahrer braucht sich nicht mehr über lange Wartezeiten aufregen.

Im Kontrast stehen dazu allerdings Aspekte der Verkehrssicherheit. Andere Verkehrsteilnehmer, besonders Fußgänger und Fahrradfahrer, überqueren die Straße manchmal trotz einer rot leuchtenden Ampel. Dies stellt nicht nur bereits einen Verstoß gegen die StVO dar und wird mit speziellen Strafen aus dem Bußgeldkatalog geahndet, sie übersehen dabei teilweise die Ampel mit Grünpfeil. Wenn für sie also die Straße sicher erscheint, da sich kein Auto nähert, kann ein Rechtsabbieger in die Straße abbiegen und sie gefährden.

Daher dürfen Grünpfeile nur unter Bestimmungen aufgestellt werden. Wenn der Rechtsabbieger beispielsweise Schienen überqueren müsste, wird normalerweise kein Grünpfeil aufgestellt.

{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen