MPU-Begutachtungsstellen – Hier können Sie die MPU machen

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

MPU als Konsequenz des Fahrerlaubnisentzugs

Haben Sie sich eine MPU-Begutachtungsstelle ausgesucht, kümmert sich die Fahrerlaubnisbehörde um den Papierkram.

Haben Sie sich eine MPU-Begutachtungsstelle ausgesucht, kümmert sich die Fahrerlaubnisbehörde um den Papierkram.

Wird Ihnen die Fahrerlaubnis entzogen, ist dies meist die Konsequenz einer Eintragung von acht Punkten in Flensburg oder aber die Folge von Verkehrsverstößen wie Alkohol und Drogen am Steuer.

Bei letzterem ist die Neuerteilung der Fahrerlaubnis meistens an Bedingungen wie Abstinenznachweise und ein positives MPU-Gutachten geknüpft.

Die medizinisch-psychologische Untersuchung sieht sowohl mündliche als auch schriftliche MPU-Fragen vor.

In einem Gespräch mit einem Verkehrspsychologen und einer anschließenden Untersuchung durch einen Arzt, müssen Sie beweisen, dass Sie zum Führen von Kraftfahrzeugen geeignet sind.

Aber wo können Sie eine MPU durchführen? Verschiedene Begutachtungsstellen bieten die MPU in Deutschland an. Wie finden Sie eine MPU-Begutachtungsstelle in Ihrer Nähe? Sind die Anbieter verkehrstechnisch gut zu erreichen? Gibt es Unterschiede bezüglich der Kosten oder des Umfangs der MPU bei den zuständigen Stellen? Mehr dazu lesen Sie in diesem Ratgeber.

Welche MPU-Begutachtungsstelle ist für Sie zuständig?

MPU-Begutachtungsstellen sind auf ganz Deutschland verteilt. Müssen Sie ein positives MPU-Gutachten abgeben, haben Sie die freie Wahl zwischen den Begutachtungsstellen für Fahreignung (BfF). Sie müssen also nicht den nächstgelegenen Anbieter aufsuchen, sondern können eine BfF auswählen, die Ihnen persönlich gefällt.

Sie können der Führerscheinstelle anschließend Ihre Auswahl mitteilen, sodass Ihre Akte an die MPU-Begutachtungsstelle verschickt werden kann. Danach wird sich ein Mitarbeiter zwecks der Terminvergabe bei Ihnen melden. Zusätzlich zur Terminbestätigung bekommen Sie meistens auch einen Anfahrtsplan zugeschickt.

Die MPU-Begutachtungsstellen befinden sich in Deutschland häufig sehr verkehrsgünstig gelegen. Sollten Sie also auf dem Land wohnen und in die nächste Stadt müssen, gibt es meistens eine direkte Busverbindung zur MPU-Stelle. Somit kommen Sie nicht in Versuchung, ohne Fahrerlaubnis zu fahren.

Welche MPU-Anbieter gibt es?

Die unterschiedlichen MPU-Anbieter verlangen ähnliche Kosten. Abhängig sind diese vom Grund des Fahrerlaubnisentzugs.

Die unterschiedlichen MPU-Anbieter verlangen ähnliche Kosten. Abhängig sind diese vom Grund des Fahrerlaubnisentzugs.

Begutachtungsstellen für die MPU gibt es unterschiedliche in ganz Deutschland. Wichtig ist dabei, dass sie eine staatliche Akkreditierung als Begutachtungsstelle für Fahreignung (BfF) benötigen. So wird gewährleistet, dass die MPU immer nach dem gleichen Schema abläuft und das Gutachten von der Fahreignungsbehörde akzeptiert wird.

Die bekanntesten anerkannten MPU-Begutachtungsstellen in Deutschland sind:

  • TÜV (NORD, SÜD, Hessen, Thüringen und Rheinland)
  • DEKRA e.V.

Weitere MPU-Anbieter sind die AVUS GmbH, PIMA GmbH und die MPU GmbH. Oftmals wird der MPU-Kurs auch in Krankenhäusern angeboten. Informieren Sie sich am besten bei Ihrer zuständigen Fahrerlaubnisbehörde über die anerkannten MPU-Begutachtungsstellen in Ihrer Nähe, sodass Sie keinen langen Anfahrtsweg haben.

Die MPU dauert in der Regel nur wenige Stunden. Allerdings sollten Sie, um ein möglichst positives Ergebnis zu erzielen, im Vorfeld eine MPU-Vorbereitung besuchen. Der Zeitaufwand liegt zwar bei 14-20 zusätzlichen Stunden, allerdings sind Sie so auf die MPU-Fragen entsprechend vorbereitet.

Wie teuer ist die MPU?

Die Kosten für die MPU unterscheiden sich bei den verschiedenen MPU-Begutachtungsstellen kaum. Der Aufwand für den Verkehrspsychologen sowie für die medizinische Untersuchung des Arztes schlägt meist mit einem identischen Preis zu Buche. Die Kosten sind hauptsächlich abhängig von der Straftat und dem Grund für den Fahrerlaubnisentzug.
Dementsprechend zahlen Sie bei einer MPU wegen acht Punkten in Flensburg einige hundert Euro weniger als für ein MPU-Gutachten wegen Drogen oder Alkohol am Steuer. Zudem müssen Sie bei den beiden letzteren Verkehrsverstößen mit zusätzlichen Kosten für das Drogenscreening und den Abstinenznachweis rechnen. Diese werden nämlich von der Fahrerlaubnisbehörde verlangt.

{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen