Punkteabbau – Bußgeldrechner 2017

Punktekonto Online abfragen - Ihr Punktestand in Flensburg
Sie benötigen Ihren aktuellen Punktestand?
Hier erhalten Sie Ihren Fahreignungsregisterauszug aus Flensburg!
Hier klicken →

Punkteabbau in Flensburg: So funktioniert’s!

Punkte abbauen in Flensburg? Hausaufgaben erwarten Sie.

Punkte abbauen in Flensburg? Hausaufgaben erwarten Sie.

Zu viele Punkte tummeln sich auf Ihrem Punktekonto? Ist der Führerschein in Gefahr? Sie können Ihre Punkte in Flensburg abbauen. Denn ab einem gewissen Punktestand drohen drastische Folgen: Bei acht angesammelten Punkten verlieren Sie Ihre Fahrerlaubnis – dann bleibt das Auto in der Garage.
Doch wie können Sie Punkte abbauen? Was kostet der Punkte-Abbau und ist eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) notwendig? Im Folgenden finden Sie alle Informationen und Tipps zum Abbau der Punkte in Flensburg nach dem neuen Punktesystem seit der Umstellung im Jahr 2014.

Das Punktekonto reduzieren

Nicht jeder kann seinen Punktestand verringern. Laut Verkehrsrecht ist seit 2014 der Punkteabbau nur für Fahrer möglich, die bis zu fünf Punkte angesammelt haben. Mehr Zähler auf dem Flensburger Konto verhindern den Abbau der Punkte. Einmal alle fünf Jahre können Sie einen lästigen Punkt loswerden. Dazu ist die Teilnahme an einem Fahreignungsseminar vonnnöten.

All Ihre aktuellen Punkte sind im Fahreignungsregister eingetragen. Eine Abfrage der Punkte in Flensburg ist für Sie jederzeit möglich und kostenlos. So können Sie rechtzeitig eingreifen.

PunktestandBehördliche MaßnahmenPunkteabbau
1 - 3Keine Benachrichtigung1 Punkt
4 - 5- Ermahnung
- Hinweis auf Fahreignungsseminar
1 Punkt
6 - 7- Verwarnung
- Hinweis auf Fahreignungsseminar
-
8- Entzug der Fahrerlaubnis
- MPU
-

Punkte abbauen im Jahr 2017: Das Fahreignungsseminar

Beim Punkteabbau arbeiten Sie im Seminar in der Gruppe.

Beim Punkteabbau arbeiten Sie im Seminar in der Gruppe.

Der Punkteabbau ist arbeitsintensiv: Das Fahreignungsseminar besteht seit 2014 aus zwei Teilen. Um einen Punkt abzubauen, müssen Sie beide Teilseminare bestehen – die Teilnahme alleine reicht nicht aus!

Die verkehrspädagogische Teilmaßnahme zum Punkteabbau wird einzeln oder in eine Gruppe absolviert. In diesem Teil des Seminars besprechen Sie allgemeine Verkehrsregeln und spezifische Fälle. In der Regel gehen Sie dabei auf jene Delikte ein, die Sie begangen haben. Dieser Seminarteil setzt sich aus zwei 90-minütigen Sitzungen zusammen.

Die verkehrspsychologische Teilmaßnahme führen Sie alleine mit einem geschulten Psychologen durch. Dieser hilft Ihnen dabei, Strategien zu entwickeln, um riskanten Verhaltensweisen im Auto dauerhaft vorzubeugen.
Hier absolvieren Sie zwei Sitzungen von jeweils 75 Minuten.

Das Punkteabbauseminar birgt Kosten: Neben Zeit und Arbeit können Sie mit etwa 400 Euro Seminarkosten für den Punkteabbau rechnen.

Beide Maßnahmen zum Punkteabbau können Sie parallel oder nacheinander absolvieren. Planen Sie jedoch etwas Zeit ein. Zwischen den Sitzungen beider Teilmaßnahmen sind Pausen vorgeschrieben – eine Woche für den verkehrspädagogischen Teil, drei Wochen für den verkehrspsychologischen Teil. Hausaufgaben werden ebenfalls vergeben.

Durch die erfolgreiche Teilnahme am Aufbauseminar haben Sie einen Punkt erfolgreich abgebaut. Einen weiteren können Sie erst in fünf Jahren aktiv abbauen.

Ohne ein Fahreignungsseminar zu besuchen: Was passiert mit den Punkten?

Wenn Sie kein Punkteabbauseminar besuchen, können Sie auf den Punkteverfall setzen. Gemäß dem Punktesystem werden die Flensburger Punkte im Fahreignungsregister nach einer gewissen Frist von Ihrem Konto gelöscht.

Allerdings ist die Punkteverjährung deutlich langwieriger als der Punkteabbau. Manche Punkte verfallen erst nach 10 Jahren: Der Aufbauseminar-Besuch spart Ihnen unter Umständen viel Zeit.

{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen