Wenden – Bußgeldrechner 2017

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Bußgeldkatalog: Wenden

TatbestandBußgeld in EuroPunkte in Flensburg
Unvorsichtiges Wenden mit Gefährdung Anderer801
... mit Unfallfolge1001
Rücksichtsloses Wenden auf der Autobahn mit Gefährdung Anderer2402
... mit Unfallfolge2902

StVO – Wenden: Was steht in der Straßenverkehrsordnung?

Ebenso wie das> Abbiegen und das Rückwärtsfahren ist das Wenden mit dem Pkw in Paragraph 9 der Straßenverkehrsordnung (StVO) verzeichnet.
Jeder Verkehrsteilnehmer muss sich beim Wenden

[…] so verhalten, dass eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist […].

Sollte dies nicht allein gelingen, ist es ratsam, sich einweisen zu lassen.

Mit dem Auto umkehren

Gerade Fahranfänger sind beim Wenden mit dem Auto noch unsicher.

Gerade Fahranfänger sind beim Wenden mit dem Auto noch unsicher.

Das Auto wenden zu müssen, passiert schneller als man denkt. Auf dem Weg die richtige Abzweigung verpasst? Zu Hause etwas vergessen? Dann wählen viele Fahrzeugführer schon mal das Wendemanöver mit dem Auto.

Gerade Fahranfänger sind beim Umkehren mit dem Auto noch etwas unsicher und dann passiert schnell ein Unfall. Aber auch Autofahrer, bei denen die Prüfung und Fahrschule schon lange zurückliegen, sind in solchen Situationen angespannt und unsicher. Vor allem in fremden Städten kann es dann zu panischen Wendemanövern kommen, wodurch andere Verkehrsteilnehmer gefährdet werden.

Was es mit dem Auto beim Manöver „Wenden“ zu beachten gilt und welche Bußgelder drohen können, soll im Folgenden kurz aufgeführt werden.

Wendemanöver – Auto: Wo ist es verboten?

  • Wie das Rückwärtsfahren, ist auch das Wenden auf der Autobahn strikt verboten. Denn ein solches Verhalten würde Sie zu einem Geisterfahrer machen, da die Richtungsfahrbahnen durch den Mittelstreifen voneinander getrennt sind. Auch wenn Sie Ihre Ausfahrt verpasst haben sollten, dürfen Sie nicht auf dem Standstreifen zurückfahren.
  • Auch bei unübersichtlichen Stellen und Straßenabschnitten sollte vom Wenden mit dem Auto abgesehen werden.
  • Zudem sind die Verkehrszeichen zu beachten, denn im ausgeschilderten Wendeverbot dürfen Sie mit Ihrem Pkw nicht umkehren.

Richtig mit dem Fahrzeug wenden – Ein paar Tipps

Müssen Sie noch mal umkehren? - Wenden Sie lieber in der nächsten Nebenstraße.

Müssen Sie noch mal umkehren? – Wenden Sie lieber in der nächsten Nebenstraße.

  • Es ist oft sinnvoller, einfach die nächste Nebenstraße abzuwarten oder noch mal um den Block zu fahren, als auf der viel befahrenen Hauptstraße zu wenden. Denn die höhere Verkehrsdichte auf solchen Straßen macht das Wenden unnötig kompliziert. Die ungewohnt stressige Situation kann dann zusätzlich die Unfallwahrscheinlichkeit erhöhen.
  • Grundsätzlich sollten Sie sich anfangs einen genauen Überblick über die gesamte Situation verschaffen. Gibt es mögliche Gefahrenquellen? Kann ich auch weiterfahren und später umkehren? Welche anderen Verkehrsteilnehmer halten sich in meiner unmittelbaren Umgebung auf? Dabei ist den Fußgängern und Fahrradfahrern eine besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Diese werden schnell von Autofahrern übersehen.
  • Generell gilt wie beim Abbiegen und Rückwärtsfahren auch beim Wenden rechtzeitig und deutlich sein Wendemanöver anzuzeigen, damit sich andere Verkehrsteilnehmer darauf einstellen können. Die Straßenverkehrsordnung verweist hierauf im Paragraphen 10.
  • Beim Wenden ist der Blick auf beide Fahrtrichtungen ratsam. Denn neben dem entgegenkommenden Verkehr vernachlässigen viele Autofahrer den rückwärtigen Verkehr. In der Regel benutzt man beim Wenden beide Fahrbahnseiten.

Vorgang der klassischen Drei-Punkte-Wendung

Um Fehler zu vermeiden, lohnt es sich, das Wenden schrittweise zu bewerkstelligen.

  1. Noch vor dem eigentlichen Wenden fahren Sie soweit wie möglich an den rechten Rand der Fahrbahn. Damit gewährleisten Sie sich den größtmöglichen Wendekreis.
  2. Drehen Sie das Lenkrad soweit es geht nach links und fahren auf die gegenüberliegende Fahrbahn, bis kurz vor den Bordstein oder ein parkendes Auto auf der anderen Straßenseite.
  3. Dann das Lenkrad bis zum Anschlag nach rechts drehen und in den Rückwärtsgang schalten.
  4. Abschließend drehen Sie das Lenkrad nochmal nach links und fahren gerade aus.
Noch ein paar kleine Tipps:

Das Auto sollte sich in einer Rollbewegung befinden, da das Wenden aus dem Stand sehr schwierig ist.
In sehr engen Straßen müssen Sie wahrscheinlich in mehreren kleinen Schritten das Wendemanöver vollziehen.
Umso wichtiger ist es vor allem, Ruhe zu bewahren und sich nicht verunsichern lassen.

Strafe für ein unvorsichtiges Wendemanöver

Beim Verstoß gegen ein vorsichtiges und umsichtiges Wenden auf der Straße kann es mit Gefährdung zu einem Bußgeld von 80 Euro und einen Punkt in Flensburg kommen. Mit Unfallfolge erhöht sich die Strafe auf 100 Euro.

{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen