MPU-Reaktionstest: Wie läuft er ab?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Medizinisch-psychologische Untersuchung nach einem Alkohol- oder Drogenverstoß

Der Reaktionstest für die MPU wird in der Regel an einem Computer durchgeführt.

Der Reaktionstest für die MPU wird in der Regel an einem Computer durchgeführt.

Sind Sie im Straßenverkehr mit Drogen oder Alkohol am Steuer unterwegs, drohen Sanktionen. Wenn Sie erwischt werden, müssen Sie  in der Regel mit einem Bußgeld, Punkten in Flensburg und mit einem Fahrverbot rechnen. In besonders schweren Fällen handelt es sich sogar um eine Straftat, die mit Geld- oder Freiheitsstrafe sowie dem Entzug der Fahrerlaubnis sanktioniert wird.

Mit dem Fahrerlaubnisentzug folgt oftmals auch die medizinisch-psychologische Untersuchung. Während dieser müssen Sie in verschiedenen Tests Ihre Fahreignung unter Beweis stellen. In diesem Zusammenhang führen entsprechend geschulte Psychologen und Ärzte Untersuchungen durch. Dazu zählt auch der MPU-Reaktionstest.

Aber worum handelt es sich bei dem Test? Können Sie den Reaktionstest für die MPU üben? Was passiert, wenn Sie die Reaktionstests nicht bestehen? Können Sie den MPU-Reaktionstest wiederholen? Mehr dazu erfahren Sie im folgenden Ratgeber.

Wie läuft der Reaktionstest für die MPU ab?

Eine schnelle Reaktion ist im Straßenverkehr lebensnotwendig. In vielen Situationen ist eine schnelle Handlung vonnöten, um einen Unfall zu verhindern. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn der Fahrer vor Ihnen plötzlich abbremst. In einem Bruchteil von Sekunden müssen Sie reagieren und eine Gefahrenbremsung einleiten, damit es nicht zum Zusammenstoß kommt.

Daher wird im Rahmen der MPU ein Reaktionstest bei den Teilnehmern durchgeführt. Wie der Test genau gestaltet ist, hängt vom Verstoß ab, wegen dessen Sie an der MPU teilnehmen müssen. Der MPU-Reaktionstest kann daher von Teilnehmer zu Teilnehmer sowohl in der Dauer als auch in der Geschwindigkeit, in der Sie Aufgaben lösen müssen, abweichen.

Der MPU-Reaktionstest wird an einem Computer durchgeführt. Beispielsweise müssen Tasten in einer entsprechenden Reihenfolge oder wenn ein Signal ertönt gedrückt werden. Um das Wahrnehmungsvermögen zu testen, werden der Person verschiedene Bilder mit Verkehrssituationen gezeigt. Im Anschluss daran muss der Teilnehmer die relevanten Personen, Verkehrszeichen oder Ampeln benennen.

Beim Linienverfolgungstest muss der Teilnehmer verschlungene Linien auf dem Monitor verfolgen und der richtigen Zahl am anderen Ende zuordnen. Dabei wird die Zeit gemessen. Im Anschluss daran werden die einzelnen Tests mit dem Psychologen ausgewertet.

Können Sie den MPU-Reaktionstest im Vorfeld üben?

Sie können den MPU-Reaktionstest zu Hause üben. Bücher sowie Software dazu gibt's im Internet.

Sie können den MPU-Reaktionstest zu Hause üben. Bücher sowie Software dazu gibt’s im Internet.

Viele Betroffene haben große Angst vor der MPU und dem Reaktionstest. Sie sollten sich allerdings vor Augen führen, dass ihnen keine schwere Aufgabe abverlangt wird. Betroffene müssen lediglich im Test beweisen, dass ihre Reaktionsfähigkeit zum Führen von Kraftfahrzeugen ausreichend ist.

Betroffene haben allerdings auch die Möglichkeit, eine Vorbereitung für den MPU-Reaktionstest zu absolvieren. Die Software, welche von den MPU-Begutachtungsstellen verwendet wird, ist zwar nicht frei verkäuflich, allerdings werden im Internet ähnliche Tests zum Üben und zur Vorbereitung angeboten.

Beim MPU-Reaktionstest durchgefallen? Was Sie jetzt tun können

Haben Sie den MPU-Reaktionstest nicht bestanden? Große Angst und Unsicherheit kann schnell dazu führen, dass Sie den Test nicht bestehen. Allerdings bedeutet dies nicht automatisch ein negatives MPU-Ergebnis. Sofern das psychologische Gespräch und die ärztliche Untersuchung gut verlaufen sind, haben Sie noch eine weitere Möglichkeit, Ihre Reaktion unter Beweis zu stellen.

Eine Fahrverhaltensbeobachtung kann im Anschluss an den MPU-Reaktionstest durchgeführt werden. Dazu müssen Sie unter der Aufsicht eines Fahrlehrers Ihr Können im Straßenverkehr beweisen. Dabei wird das Abstands- und Spurverhalten genau beobachtet. Zeitlich sollten Sie dafür eine zusätzliche Stunde einplanen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...
{ 2 Kommentare… add one }
  • Friedel 8. August 2017, 14:40

    Wo bzw. wie finde ich Reaktionsübungen für die MPU? Sie geben zwar den Hinweis “im Internet”, nur bin ich leider kein geübter PC nutzer, können Sie mir mit einer genauen Seite weiterhelfen? Vielen Dank

    • bußgeldrechner.com 14. August 2017, 13:10

      Hallo Friedel,

      der TÜV Süd bietet beispielsweise auf seiner Internetseite ein Reaktionsspiel neben weiteren Informationen zur MPU an.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Neuen Kommentar verfassen