Technik/Fahrzeug – Bußgeldrechner 2017

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Bußgeldkatalog: Technik

VergehenBußgeld
Fahren ohne Winterreifen60 Euro + 1 Punkt in Flensburg
Fahren ohne Winterreifen und Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer80 Euro + 1 Punkt in Flensburg
Fahren ohne Winterreifung und Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer100 Euro + 1 Punkt in Flensburg
Fahren ohne Winterreifung mit Unfall120 Euro + 1 Punkt in Flensburg

Fahrzeug mit Fahrzeugmängel gefahren?

Autopanne wegen Technikmängeln

Autopanne wegen Technikmängeln


Sie sind trotz Mängel ein Kfz gefahren und möchten nun Informationen darüber, mit welchen Strafen Sie gemäß dem Bußgeldkatalog 2017 zu rechnen haben? Dann sind Sie bei unserem Bußgeldrechner an der richtigen Adresse. Mit unserem Bußgeldrechner haben Sie die Möglichkeit, sich Bußgeld, Punkte und ein eventuelles Fahrverbot zu den unterschiedlichen Vergehen im Handumdrehen anzeigen zu lassen.

Die Straßenverkehrsordnung (StVO) schreibt vor, dass ausschließlich ein verkehrssicheres Fahrzeug zum Straßenverkehr zugelassen ist. Dies natürlich nicht ohne Grund. Durch das Fahren mit einem verkehrsunsicheren Kfz gefährden Autofahrer nicht nur sich selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer. Wer nun der Meinung ist, dass ausschließlich der Halter für die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs verantwortlich ist, liegt jedoch falsch.

Für den verkehrssicheren Zustand des Autos oder eines anderen Fahrzeugs ist neben dem Fahrzeughalter auch der Fahrzeugführer verantwortlich. Dieser muss vor Fahrbeginn den Pkw auf Mängel und Schäden überprüfen. Im Falle eines Unfalls kann er somit auch den Fahrer mit zur Verantwortung ziehen. Sollten Fahrer mit einem verkehrsuntüchtigen Fahrzeug erwischt werden, so drohen sowohl Halter als auch Fahrer Strafen in Form von Punkten und Bußgeldern in unterschiedlicher Höhe.

Weiterführende Informationen zur Fahrzeugtechnik:

Wofür genau sind Halter und Fahrer verantwortlich?

Der Fahrzeughalter darf das Fahren mit einem Kfz nicht gestatten oder anordnen, wenn:

  • das jeweilige Fahrzeug verkehrsuntüchtig ist oder die Verkehrssicherheit leidet. Dies gilt zum Beispiel bei einer zu hohen Ladung.
  • der Fahrer des Fahrzeugs in diesem Moment nicht zur Fahrzeugführung geeignet ist.

Sobald das jeweilige Fahrzeug Mängel aufweist oder dessen Verkehrssicherheit beeinträchtigt ist, wird ermittelt, ob neben dem Fahrer des Fahrzeuges auch dessen Halter bestraft wird. Denn hier gilt, dass vor allem der Fahrer für die Verkehrstüchtigkeit des Automobils verantwortlich ist.

Welche Fahrzeugmängel werden wie bestraft?

Die einzelnen Mängel an einem Fahrzeug werden unterschiedlich bestraft. In unserem Bußgeldrechner können Sie sich die einzelnen Sanktionen für die einzelnen Fahrzeugmängel undkompliziert anzeigen lassen, sodass Sie direkt wissen, welche Folgen das Fahren des Fahrzeuges mit Mängeln hat.

Abgefahrene Reifen am Auto

Technik - abgefahrene Reifen

Technik – abgefahrene Reifen

In Deutschland ist eine Mindestprofiltiefe von 1,6 mm vorgeschrieben. Diese muss vom kompletten Reifen vorgewiesen werden. Sollte am Rand des Reifens also weniger Profil als 1,6 mm vorhanden sein, so gilt dieser Reifen als abgefahren und muss durch einen Neuen ersetzt werden. Experten raten jedoch eine weitaus höhere Profiltiefe. Die Empfehlungen für Sommerreifen liegen hier bei 3,0 mm und für Winterreifen bei 4,0 mm. Nur ein Reifen, der ein ausreichendes Profil aufweist, hat ausreichend Haftreibung, auch Gripp genannt. Wichtig zu beachten ist, dass im Ausland, wie zum Beispiel in Österreich oder Tschechien, andere Mindestprofiltiefen vorgeschrieben sind. Diese liegen in der Regel höher als in Deutschland. Wer also im Ausland mit einer Profiltiefe von 1,6 mm angehalten wird, muss hier Sanktionen befürchten.

Bei der Fahrt mit einem abgefahrenen Reifen werden sowohl Halter als auch Fahrer bestraft. Die Sanktionen liegen nach dem aktuellen Bußgeldkatalog für den Fahrer bei 60 Euro und einem Punkt in Flensburg und für den Halter bei 75 Euro und ebenfalls einen Punkt.

Auch in Sachen Mischreifen gibt es in Deutschland Vorschriften, welche dringend zu beachten sind. Als Mischbereifung ist eine Kombination aus Radial- und Diagonalreifen zu verstehen. Diese ist in Deutschland strengstens verboten.

Zugelassene Mischbereifung im Überblick:

BereifungZugelassen?
Sommer- und Winterreifen zusammen?Ja
Reifen von verschiedenen Herstellermarken oder mit unterschiedlichen Modellbezeichnungen?Ja
Stark abweichende Profiltiefen?Ja
Verschiedene Reifengrößen (wenn nicht anders für Hinter- und Vorderachse im Fahrzeugscheingetragen)Nein
Run Flat Reifenmodelle in Kombination mit normalen Reifen (auch hier wenn nicht anders in den Fahrzeugpapieren eingetragen)Nein

Hinzuzufügen ist jedoch, dass Fachleute eine Reifenkombination nicht empfehlen. Werden verschiedenen Reifengrößen am Fahrzeug genutzt, so erlischt dessen Betriebserlaubnis automatisch, was nach dem aktuellen Bußgeldkatalog ein Bußgeld in Höhe von 50 Euro sowie einen Punkt in Flensburg zur Folge hätte.

Seit Dezember 2010 sind in Deutschland Winterreifen bei Schneeglätte, Glatteis, Schneematsch sowie Eis- oder Reifenglätte Pflicht. Wer nun ohne Winterreifen bei solchen Wetterverhältnissen fährt, gefährdet sich sowie andere Verkehrsteilnehmer enorm. Bei Winterreifen handelt es sich um spezielle M+S Reifen, die durch ihr spezielles Profil und die Struktur auch bei winterlichen Straßenverhältnissen eine bessere Sicherheit bieten als normale Sommerreifen. Über diese Eigenschaften verfügen ebenfalls die gerne genutzten Ganzjahresreifen. Fachleute empfehlen eine Profiltiefe von 4,0 mm für Winterreifen. Zusätzlich sollten diese nicht älter als sechs Jahre sein.

Die Winterreifenpflicht gilt allerdings nur bei winterlichen Straßenverhältnissen. Solange die Straßen trocken sind, müssen Winterreifen nicht zwingend aufgezogen werden.

Fahrzeug mit mangelhaftem Zustand

Sobald sich das Fahrzeug oder das Gespann in einem mangelhaften Zustand befindet, haben Fahrzeugfahrer und Halter mit Sanktionen zu rechnen. Hier liegt die Strafe für den Fahrer bei 20 bis 90 Euro und bis zu einem Punkt in Flensburg und für den Halter des Fahrzeugs bei 25 Euro.

Zulässiges Gesamtgewicht des Fahrzeuges

Überladung am Fahrzeug

Überladung am Fahrzeug

Sobald ein Fahrzeug beladen wird, muss stets auf das Gesamtgewicht geachtet werden. Dabei gelten für Fahrzeuge unter 7,5 Tonnen gestaffelte Sanktionen, die von der individuellen Gewichtsüberschreitung abhängig gemacht werden. Ab einer Überschreitung von mehr als 20 Prozent wird es sowohl für den Fahrzeughalter als auch für den Fahrer richtig teuer. Hier beträgt das Bußgeld bereits 190 Euro und einen Punkt in Flensburg für den Fahrer sowie 380 Euro und einen Punkt für den Halter. Ab 30 Prozent Gewichtsüberschreitung wird neben dem Punkt in Flensburg für den Fahrer ein Bußgeld von 380 Euro und für den Halter ein Bußgeld von 425 Euro fällig.

Ein weiterer Fahrzeugmangel kommt zustande, wenn die Nummernschilder des Fahrzeugs unkenntlich sind oder mit Plastik, Folie, Glas oder anderen Materialien abgedeckt wurden, sodass diese im Falle einer Radarfalle nicht erkannt werden kann. Hier wird ein Bußgeld in Höhe von 65 Euro sowie ein Punkt in Flensburg fällig.

Lassen Sie sich mit unserem Bußgeldrechner die genau zu erwartende Strafe aus dem Bereich der Fahrzeugmängel anzeigen und erfahren Sie schon heute, welche Sanktion auf Sie zukommen wird.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...
{ 8 Kommentare… add one }
  • Hans-Jörg 7. März 2016, 9:12

    Der Winter ist ja sehr mild gewesen. Ab wann kann ich eigentlich Sommerreifen aufziehen lassen? Bekomme ich eine Strafe, wenn es jetzt doch nochmal schneit?

    • bussgeldrechner.com 7. März 2016, 10:30

      Hallo Hans-Jörg,
      Generell gilt die Faustregel für Winterreifen von O bis O, also von Oktober bis Ostern. Wenn Sie trotz Schnees mit Sommerreifen fahren, kann es ein Bußgeld geben, vor allem wenn Sie dadurch andere Verkehrsteilnehmer behindern oder dadurch die Sicherheit erheblich beeinträchtigt wird. Dabei ist in einigen Fällen sogar mit einem Punkt in Flensburg zu rechnen.
      Ihr Team von Bussgeldrechner.com

  • Sina 8. März 2016, 9:20

    Wurde gestern von nem Polizisten angehalten und der beschwerte sich, das mein Aufkleber an der Forderscheibe verboten ist. Er hat mich aber nur verwarnt *puh*. Aber stimmt das denn überhaupt? Ich kann doch bitte mein Autochen dekorieren wie ich möchte. Den Aufkeber mag ich eigentlich nicht weg machen, da das ne privatanfertigung war und auch nicht wirklich billig. Welche strafe droht mir denn?

    • bussgeldrechner.com 10. März 2016, 13:13

      Hallo Sina,

      der Aufkleber darf nicht das Sichtfeld des Fahrers beeinträchtigen und die Windschutzscheibe darf nicht beklebt werden. Es gibt ein Verwarngeld von 10 Euro.

      Ihr Team von Bussgeldrechner.com

  • Josi 14. März 2016, 9:37

    Hab letztes Jahr mein Auto gebraucht gekauft. Kann ich die Sommerreifen vom letzten Jahr wieder aufziehen lassen oder muss ich neue kaufen?

    • bussgeldrechner.com 17. März 2016, 9:41

      Hallo Josi,

      wenn die Reifen in Ordnung sind und mindesten 3 mm Profiltiefe haben, sollte dem nichts im Wege stehen.

      Ihr Team von Bussgeldrechner.com

  • Iris 5. Mai 2016, 8:38

    Hallo, leider schützt Unwissenheit vor Strafe nicht , wir haben im Monat 2 ein PKW in Baden gekauft hatte noch 18 Monate Tüv sah richtig schick aus jetzt wurde ich angehalten Seitenscheiben vorne waren nicht getönt sondern geklebt, so Strafe Anhörung fahren ohne Be, und mein Lebensgefährte Halter hat die gleiche Anzeige nur etwas anders formuliert Anordnung zulassen der Inbetriebnahme des Fahrzeugs ,wir hatten den Wagen gerade 4 Wochen , wurde so aber dort vom TÜV abgenommen (Vorgänger). So was für Kosten kommen jetzt auf uns zu. Danke mfg

    • bussgeldrechner.com 6. Mai 2016, 9:20

      Hallo Iris,

      für das Fahren ohne Betriebserlaubnis kommt ein Verwarnungsgeld von 50 Euro auf Sie zu. Die entsprechende Betriebserlaubnis müssen Sie nachholen.

      Ihr Team von Bussgeldrechner.com

Neuen Kommentar verfassen