Verkehrsüber­wachungsgerät VDS M5 Speed

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Messverfahren auf der Basis von Piezotechnik

Der VDS M5 Speed misst die Geschwindigkeit über Sensoren in der Fahrbahn.
Der VDS M5 Speed misst die Geschwindigkeit über Sensoren in der Fahrbahn.

Der Bußgeldkatalog sieht für das Delikt der Geschwindigkeitsüberschreitung verschiedene Sanktionen vor: Zu einem Bußgeld können unter Umständen auch ein Fahrverbot und Punkte im Fahreignungsregister in Flensburg hinzukommen. Doch zunächst müssen Raser ertappt und identifiziert werden.

Um dies zu erreichen, setzen Polizei und Kommunen Blitzer ein. Diese Geräte weisen Unterschiede hinsichtlich ihrer Technik auf. Neben Radar und Laser findet unter anderem auch die Piezotechnik Verwendung. Ein Beispiel dafür ist der VDS M5 Speed.

Auf welche Weise ermittelt dieser Blitzer die Fahrgeschwindigkeit? Hat das Verkehrsüberwachungsgerät VDS M5 Speed Fehlerquellen? In welchen Fällen lohnt sich ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?

Wie funktioniert der VDS M5 Speed?

Bei der Geschwindigkeitsmessung mit dem VDS M5 Speed kommen Piezosensoren, spezielle Kabel, zum Einsatz. Bei der stationären Variante werden diese Piezokabel in die Fahrbahneingelassen, bei der mobilen hingegen liegen sie direkt darauf. Die Piezosensoren haben einen bestimmten festen Abstand zueinander.

Sobald ein Auto über die Sensoren fährt, registriert dies der VDS M5 Speed. Da die Abstände zwischen den Kabeln bekannt sind, kann das Gerät anhand der Zeit, die das Fahrzeug benötigt, um diese zu passieren, dessen Geschwindigkeit berechnen.

Unsichtbarer Blitz: Ist das Fahrzeug zu schnell, dokumentiert die Anlage den Verstoß durch ein Blitzerfoto. Der dabei ausgelöste Blitz ist für den Fahrer nicht sichtbar, da Infrarotlicht verwendet wird.

Sind beim VDS M5 Speed Messfehler möglich?

Die Messung mit dem VDS M5 Speed kann durch Fahrbahnschäden ungenau werden.
Die Messung mit dem VDS M5 Speed kann durch Fahrbahnschäden ungenau werden.

Fehlerhafte Messergebnisse können beim Einsatz des VDS M5 Speed nicht vollständigausgeschlossen werden. Ein Anwalt für Verkehrsrecht kann Sie in dieser Hinsicht beraten. Außerdem erfahren Sie von ihm, ob sich ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid in Ihrem Fall lohnt.

Welche Fehlerquellen hat der VDS M5 Speed? Diese Aspekte sind in Bezug darauf zu berücksichtigen:

Die Sensoren können unter Beschädigungen der Fahrbahn leiden. Deshalb müssen sie einer regelmäßigen Wartung unterzogen werden. Diese hat zweimal pro Jahr stattzufinden. Außerdem ist eine regelmäßige Eichung notwendig, welche einmal pro Jahr zu erfolgen hat.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Comments on this entry are closed.