Verkehrsregeln in Dänemark: Das sollten Sie beachten

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Bußgeldkatalog: Dänemark

TatbestandBußgeld
Geschwindigkeitsüberschreitung von 20 km/hab 135 Euro
Geschwindigkeitsüberschreitung von 50 km/hab 300 Euro
Rotlichtverstoß270 Euro
Überholverstoß270 Euro
Falschparkenab 70 Euro
Handy am Steuer200 Euro
Alkohol am Steuer und die Promillegrenze überschrittenbis zu einem Monatsverdienst

Verkehrsregeln in Dänemark sollten eingehalten werden

Um keinen Bußgeldbescheid aus dem Urlaub mitzubringen, sollten Sie die Verkehrsregeln in Dänemark einhalten.
Um keinen Bußgeldbescheid aus dem Urlaub mitzubringen, sollten Sie die Verkehrsregeln in Dänemark einhalten.

Egal in welches Land Sie fahren, Sie sollten sich grundsätzlich an die Verkehrsregeln halten. In Dänemark gilt im Verkehr im wesentlichen das gleiche wie in Deutschland auch: Geschwindigkeitsbegrenzungen, Abstand zum Vordermann einhalten und kein Alkohol am Steuer.

Halten Sie sich nicht an die Verkehrsregeln in Dänemark, müssen Sie damit rechnen, dass ein Bußgeld auf Sie zukommt. Ein Bußgeldbescheid aus dem Ausland hat es meistens in sich, da die Sanktionen oftmals höher sind als hierzulande.

Wenn Sie zum Beispiel nicht angeschnallt sind, schlägt diese Ordnungswidrigkeit mit 200 Euro zu Buche. Ein Abstandsverstoß kostet 270 Euro und werden Sie beim Fahren ohne Fahrerlaubnis erwischt, können Sie sich von 940 Euro verabschieden. Welche Sanktionen sonst noch auf Sie zukommen, wenn Sie die Verkehrsregeln in Dänemark missachten, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

FAQ: Fragen und Antworten zu den Verkehrsregeln in Dänemark

Wie schnell dürfen Sie auf dänischen Autobahnen fahren?

Im Gegensatz zu deutschen Autobahnen, auf denen häufig nur eine Richtgeschwindigkeit gilt, findet auf Autobahnen in Dänemark eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h Anwendung.

Wo liegt die Promil‌legrenze in Dänemark?

In Bezug auf Alkohol am Steuer müssen Sie sich als deutscher Fahrer nicht umstellen: Sowohl in Deutschland als auch in Dänemark liegt die Promillegrenze bei 0,5.

Was kosten Verstöße gegen die Verkehrsregeln in Dänemark?

Auf welche Kosten Sie sich einstellen müssen, wenn Sie gegen die Verkehrsregeln in Dänemark verstoßen, zeigt Ihnen diese Tabelle.

Geschwindigkeit in Dänemark überschritten: Welches Bußgeld droht?

Das Tempolimit in Dänemark ist etwas anders als in Deutschland. Innerorts gilt auch in Dänemark ein Tempolimit von 50 km/h. Außerorts darf in Dänemark allerdings eine Geschwindigkeit von 80 km/h nicht überschritten werden. Gleiches gilt auch auf Schnellstraßen.

Auf der Autobahn in Dänemark sollten Sie das Gaspedal nicht zu tief durchdrücken. Denn anders als in Deutschland gilt im Nachbarland ein generelles Tempolimit. Sie sollten die Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h in Dänemark auf der Autobahn nicht überschreiten.

Wenn Sie sich nicht an die Verkehrsregeln in Dänemark halten, kann schnell ein Bußgeldbescheid im heimischen Briefkasten liegen. Haben Sie die Höchstgeschwindigkeit in Dänemark missachtet, droht ein Bußgeld ab 135 Euro aufwärts.

Alkohol am Steuer: Was droht in Dänemark?

Ein Strafzettel aus Dänemark kann die Urlaubslaune schnell verderben.
Ein Strafzettel aus Dänemark kann die Urlaubslaune schnell verderben.

Die Dänen haben sich eine ganz interessante Regelung für Alkoholsünder überlegt. Es gibt laut der Verkehrsregeln in Dänemark kein einheitliches Bußgeld, wenn Sie mit zu viel Alkohol im Körper erwischt werden. Dieses wird nämlich individuell berechnet.

Dazu wird das jeweilige Netto-Monatseinkommen mit der Promillezahl multipliziert. Aus der Summe ergibt sich dann das Bußgeld. Wenn zum Beispiel jemand monatlich 12.000 Kronen verdient und mit einem Promillewert von 0,8 erwischt wurde, muss der Verkehrssünder mit einem Bußgeld von 9.600 Kronen rechnen. Das sind umgerechnet etwa 1290 Euro.

Aber das ist noch nicht alles. Seit Sommer 2014 muss jeder Verkehrssünder, der mit mehr als 2,0 Promille im Verkehr in Dänemark erwischt wurde, sein Auto abgeben. In Dänemark wird das Auto eines Alkoholsünders nämlich versteigert. Das Geld fließt in die Staatskasse. Grundsätzlich liegt die Promillegrenze in Dänemark bei 0,5 Promille.

Sollten Sie sich also nicht an die Verkehrsregeln in Dänemark halten, kann dies schnell dazu führen, dass Sie nicht nur einen Bußgeldbescheid im Briefkasten haben, sondern auch noch ohne Auto den Heimweg nach Deutschland antreten müssen.

Auch das Falschparken kann in Dänemark teuer werden. In Deutschland erwartet die meisten Falschparker nur ein kleines Verwarngeld. Für das Parken im Parkverbot müssen Sie in Dänemark allerdings mit mindestens 70 Euro rechnen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (67 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Verkehrsregeln in Dänemark: Das sollten Sie beachten
Loading...
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen